Margrit Fürstenau

Nur keine Angst vor Falten!

Als erfolgreiche Reiterin hatte Margrit Fürstenau ursprünglich den Plan, sich auch beruflich dem Reitsport zu widmen. Schon einen Ausbildungsplatz in einem noblen Dressurstall in Hamburg in Aussicht, entschied sie sich im letzten Moment anders - der Liebe wegen.

Nur keine Angst vor Falten!

1982 war der Entschluß gereift, sich mit einem eigenen Beautysalon selbstständig zu machen - zunächst in den eigenen Räumen in Bevern. Im Jahr, als Helmut Kohl die Nachfolge von Helmut Schmidt antrat, Italien die Fußball-WM gegen Deutschland gewann, Michael Jacksons neues Album Thriller erschien und Nicole mit "Ein bisschen Frieden" den Eurovision Song Contest gewann, eröffnete der Beautysalon in Bevern. Nach schwieriger Anlaufzeit war das kleine Kosmetikstudio bald rundum bekannt. Doch nach der Geburt ihres Sohnes und der damit verbundenen Auszeit, kam die Kosmetikerin an einen Wendepunkt. Viele Kunden waren abgewandert und der kleine Raum zu Hause nicht mehr zeitgemäß.

Aufhören oder umziehen?
Das war die Frage, als ihr der Zufall 2001 zu Hilfe kam. In der nahegelegenen Kreisstadt Holzminden war im „Haus der Schönheit” mitten im Zentrum, in der ersten Etage, ein Raum frei. Neben Nagelstudio und Fußpflege war sie mit Kosmetikbehandlungen die Dritte im Bunde – damit war das „Haus der Schönheit” komplett. Leider waren sich die drei Frauen, was die gemeinsamen Geschäftsbereiche anging, nicht einig. So beschloß man schließlich sich wieder zu trennen. Der Beautysalon von Margrit Fürstenau übernahm die komplette Etage. Zu diesem Zeitpunkt fiel auch die Entscheidung, mit den Produkten der Firma DEYNIQUE zu arbeiten. Das war ein weiterer wichtiger Schritt zum Erfolg, denn die exklusiven Produkte und Anti-Aging-Behandlungen ließen bald alle Kundenherzen höher schlagen.

Es folgten regelmäßige Weiterbildungen im In- und Ausland, wie Las Vegas und Dubai. Bis 2010 für die inzwischen mit 5 Sternen ausgezeichnete Fachfrau feststand noch einmal in größere und schönere Räume zu ebener Erde umzuziehen. Die Wahl fiel auf das Fachwerkhaus in der Weberstraße, das genau zu diesem Zeitpunkt einen Nachmieter suchte. „Beim ersten Betreten des Hauses bekam ich eine Gänsehaut”, erinnert sich Margrit Fürstenau. „Das ist es! Hier möchte ich arbeiten und hier werden sich auch meine Kunden wohlfühlen.” So bezog das Institut für Kosmetik & Facedesign im Januar 2011 mit einer großen Eröffnungsfeier die neuen Räume ihres Beautysalons. Im Jahr darauf wurde 30- jähriges Berufsjubiläum gefeiert. 2013 die Verleihung des silbernen Panthers für hevorragende Leistungen im Bereich Kosmetologie und Anti Aging. 2014 folgte zum zweiten und 2017 zum dritten Mal die Auszeichnung zum 5 - Sterne Institut!

Auf diesem hohen Niveau arbeitend, ist es kein Wunder, dass auch Kunden aus der weiteren Umgebung den Weg in das Kosmetikstudio finden, wie Brakel Steinheim, Marienmünster, Uslar, Einbeck, Bad Pyrmont. Und sogar Frauen aus Hameln, Warburg, Kreiensen, Bad Gandersheim und Osterode scheuen den langen Weg nicht, um ihre Haut in Bestzustand bringen zu lassen.

Wenn auch Sie das Institut für Kosmetik & Facedesign und Margrit Fürstenau kennenlernen möchten, vereinbaren Sie gleich einen Schnuppertermin unter 0 55 31 / 94 83 32.

Institut für Kosmetik und Face-Design

… Alles für Ihre Schönheit!

Kundinnen und Kunden erreichen das Institut für Kosmetik & Facedesign leicht aus Höxter, Marienmünster oder Vahlbruch. Auch aus Pegestorf, Golmbach und Stadoldendorf reisen Sie schnell nach Holzminden. Diskret und herzlich ist der Service rund um Ihre Schönheit.
Kontakt

BEAUTY HOLZMINDEN

Institut für Kosmetik & Facedesign

Margrit Fürstenau
Weberstraße 15
37603 Holzminden

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo, Mi, Fr:
10-12 & 15-18 Uhr
Di & Do:
15-18 Uhr
Behandlungen können individuell zw. 8:30 & 18:30 Uhr gebucht werden

Anfahrt

DeyniqueLailique
Deynique